Jedes Alter ist sexy – The sexiness of each age

FotoLadiesinBredJedes Alter ist sexy – The sexiness of each age 

Ist das Leben nicht in jedem Augenblick einzigartig und eben unglaublich sexy? Und mit sexy meine ich attraktiv, in Bewegung, anziehend, faszinierend, berauschend…

Ich erinnere mich, wie ich als 17-Jährige auf einer Party von Theatermachern um die 30 war – mal wieder reingeschmuggelt durch eine meiner Schwestern – und mir jemand mit Anfang 30 (!) sagte: „Ach, damals, in der Schule, das war meine schönste Zeit. Da würde ich gerne wieder zurück!“.

Ich war total entgeistert. Für mich war die Idee, älter zu werden, immer schon aufregend. Damals konnte ich es kaum erwarten 18 zu werden. Und auch heute mit 37 bin ich wahnsinnig gespannt, wo ich wohl sein werde, wenn ich zum Beispiel 50 bin. Eine messerscharfe Lady zwischen Helen Mirren und Marlene Dietrich zum Beispiel! Oder vielleicht werde ich doch noch Mutter und mein Leben stellt sich komplett auf den Kopf?

Wir haben alle noch so viel vor! Und jeden Tag entscheiden wir, wie es weiter geht und legen die Weichen für die Zukunft.

Ich habe so pauschale Sätze wie „Ab 40 ist es dann so und so…“ nicht verstanden und auch nie geglaubt. Vielleicht habe ich auch deshalb so viele Menschen kennen gelernt, die Dinge machen, die man „in ihrem Alter noch nicht/nicht mehr macht“.

Mit 17 war ich irgendwie viel weiser als heute, habe jeden Tag geschrieben, Jazz gehört, wie wild Sport gemacht und las über Quantenphysik und die großen Philosophen der Welt. Ich beschäftigte mich viel mit Leben und Tod, denn meine Mutter lag im Sterben. Die Welt war ein Ort voll tiefer Geheimnisse und alles Weltliche wartete noch hinter einem Schleier von Ahnungen auf mich. Transzendenz war sexy.

Mit 26 war ich Schauspielerin und schrieb weniger, war umtriebig, sprunghaft und rasselte von einem emotionalen Sturm in den nächsten. Ich wanderte mit zwei Koffern nach Mexiko aus und erfand mich neu: eine mexikanische Annette, die Spanisch spricht, Salsa tanzt und lauthals Rancheras singt. Emotion war sexy.

Mit 32 kam ich wieder zurück nach Deutschland, erlebte den „umgekehrten Kulturschock“ mit meinem eigenen Land, wunderte mich viel und fing auch hier wieder neu an. Ich begann eine Coachingausbildung und lernte zum ersten Mal bewusst mir eine Karriere oder ein Business mit dem aufzubauen, was ich bisher gelernt hatte. Dinge möglich machen war sexy!

Heute habe ich zum ersten Mal das Gefühl, die Spielregeln für dieses „Spiel des Lebens“ wirklich zu kennen.

Ich weiß jetzt, welche Hebel ich bewegen, welche Knöpfe ich drücken, welche Schritte ich gehen muss, um zu bekommen, was ich will. Die Spielregeln zu kennen ist unglaublich sexy!

Was mich zum Punkt bringt:

Jeder Augenblick und jedes Alter hatte seine Qualität. Das Leben an sich ist sexy. 

Und um die ganze Bandbreite unserer Möglichkeiten zu leben hilft es oft, sich Vorbilder zu suchen. Ich lass mich vor allem von weiblichen Vorbildern inspirieren und mir den Weg in meine eigene Zukunft weisen. Und in Momenten, wenn ich grade nicht weiß, wie es weiter geht, dann stelle ich mich vor ein Foto dieser Ladies und gucke ihr in die Augen. Fast scheint sie mir zuzuzwinkern: „Du schaffst das.“

Alles ist möglich, wenn du es wirklich willst.

Jetzt möchte ich wissen:

Welche Vorbilder hast du? Was hast du noch vor?

Schreib deine Erlebnisse hier in die Kommentare.

Ich freue mich, von dir zu lesen!

Gefällt dir der Artikel? Dann freue ich mich, wenn du den Artikel likest und teilst.

Und wenn du keinen Blog-Post mehr verpassen willst, dann abonniere ihn einfach hier und like uns auf Facebook.

Vielen Dank und alles Liebe!

Deine Annette

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s